Der Weihnachtsmann war auch bis zum Jahresende 2017 sehr fleißig

Ellen die bei uns ein Praktikum gemacht hat, war auch außerhalb ihrer Lehrzeit sehr fleißig. Sie hat für die Fellnasen wunderschöne Halsbänder hergestellt. Das war wieder bitter nötig, da die Fellnasen schon wieder etliche der Zug- Stopp- Halsbänder zerlegt hatten.

Ellen

Familie Bollwien brachte uns, Bettwäsche, Handtücher und tolles Trockenfutter vorbei.

Fam. Bollwien04.10.

Familie Elsner hat uns zwei Kartons, zwei Säcke und noch eine Babywanne voll mit Handtüchern, Bettwäsche und Decken für die Fellnasen gebracht.

Fam. Elsner

Familie Marcus aus Arnstadt brachte zwei Säcke des von den Fellnasen so geliebten Flockenfutter vorbei, was wir auch immer mal brauchen.

Fam. Markus Arnstadt 04.10.

Familie Ostermann schickte per Paket, eine ganze Menge Zahnkaustangen, Kauartikel und Leckerchen. Natürlich bekamen die Fellnasen beim auspacken gleich ein Leckerchen.

Fam. Ostermann HUnd Bruno Eisenach

Unsere liebe Martha rief kurz vor Silvester an, um zu erfahren, was zur Zeit benötigt wird. Denn Sie wollte das Geld was für Silvesterböller im schnitt ausgeben wird, lieber für die Hunde ausgeben und das alles kam dabei raus. Waschpulver, Zewa-Rollen und Zwieback, einfach toll. Da könnten sich viele ein Beispiel nehmen und ihr Geld lieber für Soziale Zwecke ausgeben, statt für die blöde Ballerei.

Martha

Von den Herrchen und Frauchen von unserer Petra und Perla kam eine Menge gutes Dosenfutter, das eignet sich besonders gut, für Hunde mit nervösen Magen, oder die Fellnasen die noch aufgepäppelt werden müssen.

Petra&Perla13.09.

Familie Rappsilber kam wieder und brachte uns alles was unsere Fellnasen immer brauchen. Leider haben wir bestimmt drei bis vier mal verpasst alles zu fotografieren , denn so oft kommt die Familie vorbei und bringt Spenden mit. Dazu gehen sie, egal was für ein Wetter ist, mit unseren Langzeit – Fellnasen immer eine Runde und verwöhnensSie mit extra Streicheleinheiten.

Rappsilber     Rappsilber1

Auch möchten wir allen danken, die eine Patenschaft für einer unseren Fellnasen übernommen haben und uns monatlich dafür eine Zuwendung überweisen. Natürlich darf auch der Dank nicht vergessen werden für alle die uns immer wieder einfach so eine Zuwendung für die Hunde zukommen lassen, egal ob auf unser Konto oder das Konto der Tierhilfe Thüringen. Das Geld wird dringend für Tierarztkosten und die Betriebskosten benötigt, da wir alles Privat finanzieren. Diesen Jahr haben wir etwa 10.000,00 € benötigt um alle Tierarztkosten zu begleichen. Auch der Abtransport von Sperrmüll und Mist kostete über 2800,00 €. Stroh und Sägespäne schlugen mit 800,00 € ins Gewicht. Stromkosten 4500,00 €, Versicherungen (auch dafür das jeder mit den Fellnasen gassi gehen kann und auch die Hunde auf Probe mitgenommen werden dürfen) kosten im Jahr 3500,00 € und so geht das immer weiter. Also jeder Cent zählt!.

Nun kommen wieder viele weitere Spenden, wo wir wieder mal verpasst haben ein Namen dazu zu schreiben oder das Foto war zu unscharf um ihn lesen zu können. Wer sich erkennt, bitte ruhig melden, wir vervollständigen das gerne noch.

11.12.      15.10.

17.11.      18.11.

23.12.      28.12.

 

 

Vielen, vielen Dank an Euch alle für die vielen Zuwendungen, egal welcher Art, sagt

Das Team von der Wolfsranch im Namen unserer Schützlinge

LEAVE A COMMENT

Wolfsranch - Tierheim & Tierpension Wächtler by Tierschutzdesign