Hanni, Hündin geb. 13.01.2018
Hanni ist eine umgängliche und zutrauliche Hündin, die schnell Vertrauen zu fremden Menschen und Situationen fasst. Sie ist lernwillig und sehr verschmust. An der Grunderziehung wurde bereits etwas gearbeitet, aber diese ist noch ausbaufähig. Mit anderen Artgenossen ist sie nach angeleiteten Kennenlernen und einer Portion Sympathie gut verträglich. Ein vorhandener Ersthund sollte jedoch eher von der ruhigen Art sein, da sich Hanni noch von Hektik schnell anstecken lässt. Hanni geht gern Gassi und ist auch da sehr lernbereit und ist bei Leinenführigkeitstraining sehr kooperativ. Kinder, die im neuen Zuhause leben, sollten schon im Schulalter sein und bereits Erfahrungen mit Hunden gesammelt haben. Katzen oder andere Kleintiere sollten nicht mit im neuen Zuhause leben. Hanni ist gesund und wiegt 12kg.
related projects
  • Unsere Gina musste ihr Zuhause verlassen, da sie mit den neuen Lebensumständen nicht mehr klar kam. Gina möchte ein ruhiges Zuhause, wo Gina die Prinzessin sein darf, die sie nun mal ist. Wenn es zu Hektisch wird, zeigt sie das mit bellen an. Mit ihren Hundekumpels kommt sie super zurecht, daher wäre ein ruhiger Ersthund kein Problem für Gina, bloß Katzen findet sie doof. In der Wohnung benimmt sie sich sehr gut und auch mit dem Alleine bleiben hat sie kein Problem. Gina ist gesund und wiegt 11 kg.
  • Unsere Judie ist eine Junghund typische Dame, die gerne spielt und ihre Welt erkunden möchte. Bei neuen Menschen und Begebenheiten ist zwar noch etwas zurückhaltend, aber mit ein paar Leckerlis und liebe Worte, kann man sie schnell von sich überzeugen. Mit ihren Hundekumpels kommt sie super zurecht und schaut sich viel von ihnen ab. Ein selbstsicherer Ersthund wäre natürlich schön für Sie, ist aber keine Bedingung. Bei den Übungen des Hunde Einmaleins macht sie fleißig mit und wird mal eine gute Begleiterin werden. Judie ist gesund und wiegt Zurzeit ca. 11 kg, viel wird da nicht mehr dazu kommen.
  • Unsere Jule ist eine verspielte junge Dame, die bei neuen Menschen und Begebenheiten noch etwas unsicher. Aber mit Ruhe und ein paar Käsestücken kann man sie schnell von sich überzeugen. Jule ist sehr gut verträglich und schaut sich viel von anderen Hunden ab. Für sie wäre es schön wenn sie einen selbstsicheren Ersthund zur Seite hätte. Dies ist aber keine Bedingung, denn auch mit Geduld und Zeit, wird Jule eine tolle Begleiterin werden. Sie ist gesund und wiegt Zurzeit knapp 10 kg, sehr viel wird da nicht mehr dazu kommen.
  • Unsere kleine Hope, kam mit ihren drei Junghunden. Sie hat sich toll um ihre Welpen gekümmert, aber nun sollte sie ihr eigenes Zuhause bekommen. Hope ist eine verschmuste und ruhige Dame, die ihren Menschen gefallen möchte. Sie ist sehr gut mit ihren Hundekumpels verträglich und wäre daher auch als Zweithund gut geeignet. In der Wohnung benimmt sich die kleine gut und sie bleibt auch alleine. Hope ist gesund und wiegt gerade mal 5,5 kg.
  • Magda ist eine ruhige und verschmuste Hündin, die zwar gern im Mittelpunkt steht, aber sich auch zurücknehmen kann und auch gern mal allein in ihrem Kuschelkörbchen liegt. Alleinbleiben ist für sie kein Problem. Auch die Stubenreinheit macht ihr keine Schwierigkeiten. Sie ist gern mit anderen Rüden zusammen, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Magda läuft gern an der Leine. Auch lange und ausgiebige Strecken läuft sie ausdauernd mit. Das sollte sie auch, denn sie hat noch ein paar Speckrollen vom Winter zu viel. Die unkomplizierte Hündin würde sich wohl in jeder Familie wohlfühlen. Trotzdem ist Ruhe Magda wichtig. Im neuen Zuhause sollten nicht übermäßig viele Treppen sein, um es ihr im Alter einfacher zu machen. Sie ist gesund und wiegt 24kg.
  • Lotte ist eine ruhige Hündin, die in ihrer Hundegruppe schnell untergeht, da sie nicht mit am Zaun steht und um Aufmerksamkeit bettelt. Sie hält sich gern weiter hinten auf und wird dadurch schnell übersehen. Lotte ist mit anderen Hunden sehr gut verträglich und würde sich über einen schon vorhandenen Ersthund freuen. Von ihm kann sie den Umgang mit unbekannten Situationen und fremden Menschen lernen, denn Neues und Fremdes macht ihr meist noch Angst. Deswegen wäre es für Lotte besser, wenn sie in eine ruhige Umgebung kommt, in einen Haushalt, der sich der noch unsicheren Hündin annimmt und Kinder hat, die schon älter sind und den respektvollen Umgang mit Hunden kennen. Lotte vertraut ihren Pflegern und lässt sich auch gern von ihnen streicheln, pflegen und Gassi gehen und auch mit vertrauten Personen schon gut möglich. Lotte ist mit Katzen verträglich und liebt Leckerchen zum Suchen. Sie ist gesund und wiegt 16kg.
  • Unsere Missy schaut zwar immer etwas ängstlich drein, aber so schaut sie auch wenn sie sich freut. Sie ist eher eine ruhige und verschmuste Dame, die schnell mal übersehen wird. Dabei ist nur lieb und ist auch mit ihren Hundekumpels kommt sie gut zurecht. In der Wohnung benimmt sich Missy schon recht gut und mit einem leckeren Kauknochen bleibt sie auch gut alleine. Sie ist gesund und wiegt 16,5 kg.
  • Unsere Grete ist eine verschmuste und liebenswerte Mutti. Sie kam mit ihren drei Junghunden zu uns. Aber nun sollte sie von ihren Zwergen erlöst werden und ihr eigenes Zuhause bekommen. Bei fremden Menschen und Begebenheiten ist sie noch etwas unsicher, aber mit ein paar Leckerlis und liebe Worte, wird sie schnell locker. Grete ist gut verträglich mit ihren Hundekumpels und wäre daher auch als Zweithund gut geeignet. Sie liebt es mit ihren Menschen zu schmusen. Sie ist gesund und wiegt 8,6 kg.
  • Emmi ist eine verspielte, junge Hündin die gerne mit Artgenossen spielt und auch mit ihren Bezugspersonen kuschelt. In neuen und unbekannten Situationen reagiert sie noch recht unsicher und muss angeleitet werden. Doch wenn man ihr gezeigt hat, wie alles funktioniert, ist sie schnell wieder selbstbewusst und lernt sehr eifrig dazu. Emmi macht beim Hunde 1x1 gern mit und benimmt sich auch in der Wohnung sehr gut. Emmi ist mit Katzen verträglich und auch Kinder, die Hundeerfahrung haben, findet sie super. Mit ihren Rudelfreunden kommt sie sehr gut klar, weswegen sie gut als Zweithündin mit in die Familie geholt werden könnte. Emmi läuft schon recht gut und ausdauernd an der Leine. Emmi ist gesund und wiegt 8,5kg.
  • Ria ist wie die Prinzessin auf der Erbse. Sie steht gern im Mittelpunkt und liebt es umsorgt zu werden. Mit anderen Hunden jeglicher Größe kommt sie auf der Ranch zwar klar, aber sie braucht sie zu Hause nicht um glücklich zu sein. Regelmäßiger Hundekontakt ist zwar wichtig, aber Ria würde es nicht stören, wenn die anderen Hunde dann vor der Wohnungstür bleiben. Ria läuft super an der Leine und geht gern Gassi. Bei ungestümen Kindern ist sie recht unsicher, weshalb es wichtig ist, dass im neuen zu Hause vorhandene Kinder, schon Erfahrung im Umgang mit Hunden haben und Ria nicht zu Spielzeug wird. In der Wohnung ist Ria ruhig und ausgeglichen. Sie kann schon gut allein bleiben und liegt gern in einem flauschigen Körbchen oder mit auf dem Sofa. Ria braucht trotzdem Regeln und eine liebevolle, aber konsequente Erziehung, damit sie einem nicht auf der Nase herum tanzt. Ria ist gesund und wiegt 7,5kg.
  • Sophie ist eine ruhige und gelassene Hündin, die sich über jede Streicheleinheit freut und gern ihre Menschen um sich hat. Mit anderen Hunden ist Sophie sehr gut verträglich und wäre auch als Zweithund gut geeignet. Sophie kennt das Leben in einer Wohnung und kann auch super einige Zeit allein bleiben. An der Leine läuft sie sehr gut und genießt es draußen zu sein. Bevor Sophie zur Ranch kam hatte sie einen Unfall und hat als Nachfolge, auf einem Auge einen irreversiblen Schaden davongetragen. Sie sieht auf diesem Auge nichts mehr. Das schränkt sie aber nicht ein und es muss auch nicht mehr behandelt werden. Sophie kennt Kinder und findet Katzen auch ganz super. Sie wiegt 7kg. Eine tolle Begleiterin fürs Leben.
  • Tschutschu ist eine verspielte und liebe junge Hündin, die noch ihre Welt entdeckt möchte. Sie ist gern mit anderen Hunden zusammen und ist auch gut mit anderen Tieren verträglich. Junghundtypisch muss sie noch das 1x1 der Hundeerziehung erlernen, aber zeigt sich sehr wissbegierig und lernbereit. Sie ist in unbekannten Situationen oder mit fremden Menschen teilweise noch recht unsicher, jedoch hält das nicht lang an und mit 2-3 extra Leckerlies, hat man schnell ihr Vertrauen gewonnen. Tschutschu wiegt momentan (Januar 2024) ca. 16kg. Sie ist gesund und wird einmal eine mittelgroße Hündin.
  • Suzi ist eine zarte, kleinere Hündin mit zwei ganz verschiedenen Gesichtern. Da gibt es einmal die total veschmußte, artige und anhängliche Suzi, die nie genug von ihrem Menschen haben kann und es gibt die freche Suzi, die auch gern mal Grenzen auf ihre Standfestigkeit testet. In ihrer Hundegruppe versteht sie sich mit den ihr bekannten Hunden. Neue Hunde oder Menschen verunsichern die zierliche Hündin manchmal, aber sie lässt sich gut durch solche Situationen und Gefühle leiten und lenken. Andere Tiere wie z.B. Katzen oder Hühner sind für Suzi kein Problem, weswegen sie sich auch das Zusammenleben mit diesen vorstellen kann. In ihrem neuen Zuhause sollten keine Kinder unter 10 Jahren leben oder schon Erfahrung mit kleineren Hunden haben. Der respektvolle Umgang spielt dabei die größte Rolle. Suzi ist gesund und wiegt 11kg.
  • Silvi ist eine gelassene Dame, die gerne bei ruhigen, aber ausgiebigen Spaziergängen mit dabei ist. In der Wohnung benimmt sich Silvi sehr gut und liegt gern in einem warmen und kuscheligen Körbchen. Mit ihren Artgenossen ist Silvi sehr gut verträglich und wäre auch als Zweithund, zu einem ebenfalls ruhigen Hundekumpel geeignet. Silvi hat noch deutlich zu viel auf den Rippen. Von ihren knapp 26kg sollten noch einige Kilos purzeln, um ihre Gelenke nicht ungesund zu belasten. An ihrem Gewicht kann man auch ihre Freude am Fressen ablesen. Von einem guten Leckerlie ist die stets freundliche Dame nie abgeneigt. Silvi ist bereits Stubenrein und auch das Alleinbleiben ist für sie keine Herausforderung mehr. Silvi wünscht sich in ihrem neuen Zuhause nicht zu viele Treppen. Sie hat bis auf ihr Gewicht und ein paar Alterswarzen keine altersbedingten körperlichen Einschränkungen.
  • Wanda ist eine junge Hündin, die in ihrem Leben noch nicht so viel kennengelernt hat und deswegen noch diverse Unsicherheiten hat, an denen wir langsam arbeiten. Gassi gehen ist mittlerweile recht angenehm mit ihr und wenn sie eine Strecke schon öfter gelaufen ist, dann machen ihr neue Umweltreize auch keine Angst mehr. Mit Geduld und Zeit gewinnt man ihr Vertrauen recht schnell. Noch schneller mit genügend Leckerlies in den Taschen, denn Wanda ist definitiv ein Leckermaul. Mit ihren Hundekumpels ist Wanda sehr gut verträglich und sie würde sich sehr über einen souveränen Ersthund in ihrem neuen Zuhause freuen, der ihr noch mehr Sicherheit gibt. Wenn Wanda ihren Bezugspersonen vertraut, dann ist sie eine richtige Kuschelmaus und möchte überall gestreichelt werden. Mit Katzen und anderen Kleintieren ist Wanda verträglich, jedoch sollten Kinder die mit im neuen Zuhause leben schon etwas älter sein und den Umgang mit Hunden kennen. Wanda faulenzt noch gerne mit auf dem Sofa und kann auch schon mit genügend körperlicher und geistiger Auslastung eine Weile Alleinbleiben. Wanda ist gesund und wiegt 11kg.
  • Senna ist eine ruhige und vorsichtige Hündin, die wohl noch nicht so viel Gutes in ihrem Leben mit Menschen erlebt hat. Gerade Männer jagen ihr manchmal noch Angst ein. Bei unseren männlichen Mitarbeitern taut sie langsam immer mehr auf und lässt sich von ihnen streicheln und auch anleinen. Mit den weiblichen Kollegen zeigt sie in ruhigen Momenten auch Spielverhalten und vertraut ihnen immer mehr. Nimmt man sich also etwas Zeit und Geduld, dann wird man belohnt und sie ist eine liebenswürdige und auch lustige Hündin. Mit Umweltreizen zeigt sie sich recht entspannt und auch das Spazieren gehen mit ihr ist sehr angenehm. Sie sollte nur anfangs beim Kennenlernen nicht bedrängt werden in Form von streicheln oder „ran rufen“, denn das verunsichert die zarte Hündin. Ihren Namen kennt sie mittlerweile und sie kann sehr gut Alleinbleiben. Im Umgang mit anderen Hunden ist sie immer freundlich und fordert auch gelegentlich zum Spiel auf. Ein Ersthund würde ihr viel Halt und Sicherheit geben. Mit Katzen oder anderen Kleintieren ist sie verträglich, jedoch sollten im neuen Zuhause lebende Kinder schon älter sein und den Umgang mit Hunden kennen. Senna möchte in ein ruhig gelegenes Zuhause ziehen, Haus mit Garten, wäre ihr am liebsten, aber auch eine reine Wohnungshaltung reicht ihr auch. Senna ist gesund und wiegt 19kg.
  • Lady ist eine besonders anhängliche und menschenbezogene Hündin, die große Verlustängste hat, da sie in ihrem Leben schon viel weitergereicht wurde. Somit kann sie nur kurz alleine bleiben ohne in Stress zu geraten und dies auch lautstark zu äußern. Daher ist es das wichtigste für Lady, das sie in ein Zuhause kommt, indem sie für immer bleiben darf und auch so wenig wie möglich alleine bleiben muss. Lady ist trotz ihres Alters noch sehr fit und sportlich. Sie würde einem nicht glauben, wenn sie verstehen würde, dass sie nicht mehr die jüngste ist. Alterserscheinungen wie z. B. Nachtblindheit oder Verschlechterung des Hörvermögens, beeinträchtigen sie nur gelegentlich, je nach Situation. Lady liebt es mit im Bett unter der Bettdecke zu schlafen und mit ihrer Bezugsperson zu kuscheln. Sie bettelt wie ein kleines Erdmännchen und läuft gerne noch ein paar Kilometer am Tag ohne schlapp zu machen. Mit kleineren anderen Hunden spielt sie gelegentlich, doch den Schoß ihres Herrchens mag sie nicht teilen. Lady bindet sich sehr an eine Person, weshalb wir uns für sie nochmal eine eigene Familie wünschen, bei der sie ihren Lebensabend verbringen kann und nicht mehr Abschied nehmen muss. Die entzückende kleine Lady ist sonst gesund und wiegt 4,8kg.
  • Unsere Bonnie hat in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt und misstraut deswegen der Fremde immer noch. Mit Ihren Bezugspersonen ist Bonnie schon sehr zutraulich und fordert Streicheleinheiten ein, doch Berührungen von Fremden kann sie noch nichts Gutes abgewinnen. Bonnie geht allerdings sehr gern Gassi und spaziert da auch brav mit, wenn man sie nicht bedrängt. Sie braucht Zeit um sich an eine neue Person zu gewöhnen, doch wenn sie einmal Vertrauen gefasst hat, ist es umso schöner. Bonnie kennt das Leben in einer Wohnung und benimmt sich da schon ganz gut. Sie kann schon einige Zeit allein bleiben und ist bei uns stubenrein. Sie versteht sich außerdem sehr gut mit anderen Hunden jeder Größe und Geschlecht, weswegen sie auch sehr gut als Zweithund gehalten werden kann. Ihr würde ein souveräner Ersthund auch viel Halt geben. Das ist mit Geduld, Verständnis und Liebe aber kein Muss. Sonst ist Bonnie gesund und wiegt 23kg.
  • Unsere Marie ist eine sportliche und aktive Hundedame, die nichts ist für Leute, die nur drei Mal täglich um den Block gehen wollen. Bei ihr sollte auch die Hundeschule weiter besucht werden, denn sie hat Kraft und lernt sehr gerne. Auch bei Suchspielen macht sie begeistert mit. Wenn Sie mit anderen Hunden spielen möchte, sollten ihre Hundekumpels mit ihrer Kraft und Ausdauer mithalten können. Marie würde auch als Einzelhund glücklich sein wollen. In der Wohnung benimmt sie sich gut und wenn sie ausgelastet wird, bleibt sie auch mal alleine. Marie sollte in einem Haus mit Garten wohnen dürfen, damit sie sich richtig austoben kann. Sie ist gesund und wiegt ca. 36 kg.

Kommentar verfassen

WhatsApp