Lara, Hündin geb. 11.05.2018
Lara ist eine wuselige Junghündin die auf alles neugierig zu geht und jetzt die Welt kennen lernen will. Schmusen, spielen und das am besten gleichzeitig. Mit ihren Hundekumpels verträgt sie sich gut und spielt natürlich viel mit ihnen. Natürlich muss sie noch viel vom Hunde-Einmaleins lernen. In der Wohnung benimmt sie sich schon gut und alleine bleiben kann sie mit genügend Spielzeug auch schon. Sie ist gesund und wiegt ca. 7 kg. Lara wird ein kleinerer Hund bleiben.
related projects
  • Unsere liebe Frieda ist einfach ein Schatz auf vier Pfoten. Sie lebte einst auf der Straße in Rumänien und dort wurde sie mit Schrot beschossen. Tierschützer nahmen sie dann mit und brachten sie nach Deutschland. Hier wurde Frieda in ein schönes zu Hause vermittelt, wo sie viele Jahre gut leben konnte. Eines Tages stürzte ihr geliebtes Frauchen und verstarb daran. Frieda war ca. sieben bis acht Tage bei ihren toten Frauchen in der Wohnung bevor die Nachbarschaft ihr weinen hörte. So kam sie nun wieder zu uns zurück. Hier wurde sie natürlich durch die Tierärzte untersucht. Dabei wurden Zahnstein, zwei Fettgeschwülste (gutartig) und Nierensteine festgestellt. Nach zwei Operationen, die sehr gut weg steckte, ist sie nun wieder fit wie ein Turnschuh. Da sie bis auf ein wenig Kurzsichtig und Schwerhörigkeit, keinerlei Gebrechen hat und Frieda sehr gut zu Fuß ist, möchten wir ihr doch noch mal ein schönes zu Hause suchen. Frieda ist anspruchslos und ordnet sich überall schnell ein. Sie bellt nicht, ist brav in der Wohnung, ist verträglich mit ihren Hundekumpels, mag jeden Menschen, ist auch für die Stadt tauglich, fährt gern Auto und schmust für ihr Leben gern. Somit wäre sie auch ein prima Anfängerhund. Ich denke sie hat es sich verdient, einen schönen Lebensabend zu haben. Die Hunde habe heute eine viel höhere Lebenserwartung und Hunde die 18 oder 19 Jahre alt werden, gibt es immer mehr. Aber selbst wenn sie nur noch ein Jahr hätte, sollte ihr dieses Jahr so schön wie möglich gemacht werden. Frieda ist gesund und wiegt ca. 17 kg.
  • Tanja ist eine immer gut gelaunte Hündin, die ihren Menschen alles recht machen möchte. Sie ist auch mit ihren Hundekumpels gut verträglich und spielt gerne mit ihnen. In der Wohnung benimmt sie sich gut und alleine bleiben ist für sie kein Problem. Tanja wiegt Zurzeit 13 Kg.
  • Unsere Ronja ist der Fels in der Brandung, denn so leicht lässt sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Schmusen steht deutlich höher im Kurs, als wildes Spielen. Das merkt man auch beim Umgang mit ihren Hundekumpels. Sie ist verträglich mit allen Artgenossen die ruhig sind. Wilde Rabauken werden dann auch mal zurecht gewiesen. An ihre Haltungsform hat sie keine großen Ansprüche, ob drin oder draußen, das ist ihr egal, aber sie möchte so oft wie möglich bei ihren Menschen sein, um alle Streicheleinheiten dieser Welt zu bekommen. Ich denke da hat sie noch viel aufzuholen. Sie ist gesund und wiegt Zurzeit 42 kg, sollte aber noch ein bis zwei Kilogramm abnehmen.
  • Die kleine Molly hatte bisher kein schönes Leben. Von den größeren Hunden wurde sie auf der Straße, wo sie lebte, schwer verletzt. Diese Verletzungen sind zwar verheilt, aber die großen Narben am ganzen Körber zeigen es deutlich. Auch von Menschen ist sie nicht gut behandelt worden. Sie muss sehr doll getreten wurden sein, denn die Röntgenbilder zeigen, dass ihre hintere Gelenkpfanne ist vollkommen zertrümmert ist. Da sie danach nicht behandelt wurde, ist das ganze schief zusammen gewachsen. Sie kommt damit klar, aber lange Spaziergänge möchte sie damit nicht machen. Kurze Runden sind ihr lieber und wenn es nicht mehr gehen sollte, mit knapp 5 kg kann man sie auch mal ein Stück tragen. Wir geben ihr Zurzeit ein Schmerzmittel damit sie wieder Muskeln aufbaut, dadurch wird sich Molly deutlich besser bewegen können. Selbst wenn sie dauerhaft Schmerzmittel benötigen würde, ist dies im Monat nicht sehr teuer, ca. 25 Euro. Unsere kleine Maus hat es sich wirklich verdient ein liebesvolles zu Hause zu bekommen. Sie ist nur lieb, sehr verschmust, ruhig und hat weder vor Menschen, noch vor ihren Hundekumpels Angst.
  • Jenny ist eher eine ruhige Hündin, die es einem immer recht machen möchte. Sie ist gut mit ihren Hundekumpels verträglich, aber viel spielen tut sie mit ihnen nicht, da steht schmusen mit ihren Menschen höher im Kurs. In der Wohnung benimmt sich Jenny gut und alleine bleiben ist für sie kein Problem. Sie ist gesund und wiegt ca.17 kg.
  • Unsere Betty ist etwas besonders. Sie braucht einige Zeit um vertrauen zu fassen, dabei haben Frauen es deutlich leichter. Wen sie erstmal kennt, liebt sie heiß und innig und folgt auf Schritt und Tritt. Sie würde alles für ihren Menschen tun, leider übertreibt sie dabei und verteidigt ihren Menschen sehr. Einbrecher hätten schlechte Karten, aber leider auch der Postbote. Daher suchen wir für sie jemanden, die ihr klare Grenzen zeigen aber auch gerne schmusen und gerne in der Natur unterwegs sind. Auf andere Hunde kann Betty gerne verzichten. Hier erträgt sie zwar ihre Hundekumpels, ab man merkt, sie findet sie doof. Sonst ist Betty pflegeleicht und benimmt sich gut in der Wohnung, aber auch draußen fühlt sie sich wohl. Alleine bleiben, damit hat sie auch kein Problem. Sie ist gesund und wiegt 15 kg.
  • Einfach eine liebenswerte und immer gut gelaunte Junghündin, die auf alles und jeden offen zugeht. Bessie macht jeden Blödsinn mit, spielt gerne mit ihren Hundekumpels und Schmusen steht ganz hoch im Kurs. Bessie ist gesund und wiegt Zurzeit 8,5 kg. Sie wird ca. 10 kg erreichen, wenn sie ausgewachsen ist.
  • Paloma ist eine richtige Kuschelmaus. Sie liebt jeden Menschen und schmust für ihr leben gerne. Aber auch spielen tut sie noch sehr gern, dabei ist es ihr egal, ob mit ihren Menschen oder mit ihren Hundekumpels. Sie ist einfach ein Schatz und sie wird ihren Menschen mal sehr glücklich machen. In der Wohnung benimmt sie sich gut und alleine bleiben ist auch kein Problem. Sie ist gesund und wiegt knapp 10 kg.
  • Unsere Luna ist eine vorwitzige Dame, die zwar Anfangs bei neuen Menschen etwas schüchtern ist, aber mit ein paar Leckerlies ist das Eis schnell gebrochen. Dann spielt und schmust sie gerne und ist gerne in der Natur unterwegs. Mit ihren Hundekumpels ist sie gut verträglich und sie spielt gerne mit ihnen. In der Wohnung benimmt sie sich gut und wenn sie ausgelastet ist, bleibt Luna auch gut alleine. Sie ist gesund und wiegt ca. 19 kg.
  • Jona hat schon Einiges in ihrem Leben mitgemacht. Auf der Straße hat sie lange gelebt, dann von Hundefängern gejagt und in die Tötung geschmissen. Zum Glück wurde sie von Tierschützern dort entdeckt, denn kleine Hunde haben da keine lange Überlebenschance. Dann ging es ihr besser, denn sie wurde gut aufgepäppelt. Nun ist sie nicht mehr die junge sportlich Dackeldame und eine Vermittlung direkt aus Rumänien war kaum möglich. Der Winter dort ist sehr hart und kleine und ältere Hunde haben es besonders schwer. Darum haben wir gesagt, auch wenn sie vielleicht nicht mehr lange Leben sollte, hat sie es verdient, einmal in einem warmen Körbchen zu schlafen und geliebt zu werden. Noch ist sie zwar sehr skeptisch bei neuen Menschen, aber wer mag es ihr verdenken. Wir wünschen uns für sie, dass sie das Glück bekommt in einem eigenen Zuhause leben zu dürfen, wo aber nichts von ihr erwartet wird und man ihr die Zeit gibt, sich einzugewöhnen. Mit ihren Hundekumpels ist sie zwar verträglich, aber mag keine lauten und wuseligen Hunde. In der Wohnung fühlt sie sich wohl und schläft sehr viel. Für Jona ist alleine bleiben kein Problem, denn das war sie ja ihr ganzes Leben. Wie alt sie noch wird kann keiner sagen, denn bisher zeigt sie kaum Zipperlein und sie wiegt ca. 13 kg. Das sollte etwas weniger werden.
  • Unseren Kasperkopf nennen wir sie gern, da Biggi für jeden Unfug zu haben ist. Ob spielen, wandern oder schmusen, sie ist für alles offen und ist immer mit voller Inbrunst dabei. Mit ihren Hundekumpels verträgt sich prima und Biggi spielt auch gerne mit ihnen. In der Wohnung benimmt sie sich gut und alleine bleiben ist für Biggi kein Problem. Sie ist gesund und wiegt 11 kg.
  • Unsere Sierra ist eine sehr vorsichtige Hündin. Das musste sie auch sein, denn sie hat ihre Welpen in der Tötung in Rumänien bekommen. Nur ein Welpe hat es geschafft, mit dem sie auch zu uns kam. Langsam fängt sie an Vertrauen in die Menschen zu fassen und ihr Welpe ist ja mittlerweile auch eine große Junghündin geworden, auf die sie sich nicht mehr rund um die Uhr kümmern muss. Wer diese herzensgute Hündin übernimmt wird noch viel Zeit brauchen, damit sie volles Vertrauen zu Menschen bekommt. Es wird sich aber lohnen, da Sierra eine treuer Begleiter sein wird. Mit Hunden ist sie gut verträglich und ein souveräner Ersthund würde ihr viel helfen, sich schneller einzugewöhnen. In der Wohnung benimmt sie sich prima und alleine bleiben ist für Sierra kein Problem. Sie ist gesund und wiegt 21 kg.
  • Unsere Jala ist eine sehr große Schmusemaus, die auch gerne mit ihren Menschen und ihren Hundekumpels spielt. Bei neuen Begebenheiten ist sie manchmal etwas unsicher, aber durch ihre Neugier überwindet sie diese meist sehr schnell. Jala hat von Geburt an nur ein Auge, was sie aber überhaupt nicht stört. Sie kennt es ja nicht anders und sieht es dadurch nicht als Behinderung an. Sie benimmt sich in der Wohnung super, aber fühlt sich auch draußen sehr wohl. Sie ist gesund und wiegt 22,3 kg.
  • Jule ist eine sehr verschmuste und verspielte junge Dame, die jetzt ihre Welt kennen lernen will. Sie ist zwar bei neuen Begebenheiten und Menschen etwas schüchtern, aber ihre Neugier lässt sie schnell Vertrauen fassen. Sie spielt gerne mit ihren Hundekumpels und schaut sich viel von ihnen ab. Ein selbstbewusster Ersthund wäre für sie sehr schön, aber wenn man ihr Zeit gib, alles in Ruhe kennen zu lernen, schafft sie es auch so. In der Wohnung benimmt sie sich gut und wenn sie ausgelastet ist, bleibt sie auch alleine. Sie ist gesund und wiegt 19 kg.
  • Unsere Nessi ist etwas Besonderes. Sie vertraut Männern mehr als Frauen, was bei Auslandshunden sehr selten ist. So kurzes Fell wie sie jetzt hat wird sie nicht mehr lange haben, denn Nessi hat normal ein Fell wie ein Bobtail, was dann auch gepflegt werden muss. Nessi liebt es ihr zu Hause zu beschützen und nimmt ihre Arbeit sehr ernst. Daher sollte man Erfahrungen und die Möglichkeiten haben um so ein Hund gut zu führen, denn sie will keine Führungsrolle übernehmen, sondern liebt es ihrem Herrchen zu gefallen und alles richtig zu machen. Ihr ist es auch egal, ob sie drinnen oder draußen wohnen soll, denn sie fühlt sich überall wohl, wenigstens das Schmusen kommt nicht zu kurz. Sie ist mit ihren Hundekumpels verträglich und spielt auch mit ihnen. Sie ist gesund und wiegt 23 kg.
  • Unsere Fine ist noch ein kleines scheues Reh. Sie lässt sich zwar gerne streicheln, aber selber auf den Menschen zu gehen, das traut sich Fine noch nicht. An der Leine läuft Fine gut, wenn es in der Umgebung nicht zu turbulent zugeht. Fine ist gut mit ihren Hundekumpels verträglich und schaut sich viel von ihnen ab. Ein souveräner Ersthund wäre natürlich super, muss aber nicht sein. Wer Geduld hat und Fine etwas Zeit gibt alles in Ruhe kennen zu lernen, wird ein super Begleiter haben. Sie benimmt sich in der Wohnung super und auch alleine bleiben ist kein Problem. Fine ist gesund und wiegt 14 kg.

LEAVE A COMMENT