Zensie, Hündin geb. 18.05.2016 Bin auf Probe!
Zensie hat schon Einiges mitgemacht. Sie wurde in einer Tötungsstation geboren und bekam darin die gefürchtete Hundekrankheit Staupe. Sie überlebte als Einzigste aus ihren Wurf und wurde durch Tierschützer vor Ort aus der Tötung gerettet. Leider sind einige typische Folgen der Staupe geblieben. Sie hat ein Nervenzucken (Ataxie), denn sie wippt mit ihrem Pulsschlag, was sie aber überhaupt nicht stört. Des Weiteren hat Zensie eine Staupenase, was aussieht wie ein kleiner Blumenkohl. Wir unterstützen sie mit Vaseline damit die Nase geschmeidiger bleibt. Auch damit hat sie keine Probleme und muss sonst nicht behandelt werden. Das Einzigste was Zurzeit behandelt wird, ist eine Luftnot die durch trockene Heizungsluft in geschlossenen Räumen zum Vorschein kommt. Hierfür bekommt sie am Morgen und Abends eine halbe Tablette. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 5 Euro im Monat. Der Tierarzt ist davon überzeugt, dass bei guten Haltungsbedingungen und gleichmäßigen gutem Futter sich ihr Gesundheitszustand noch stabilisiert. Da sich Zensie hier viel draußen aufhält, wäre auch eine gemischte Haltung von drinnen und draußen am schönsten für sie. Nach den ganzen Erklärungen über ihre Gesundheit, was natürlich wichtig ist, zum Hund selber. Zensie ist eine liebenswerte und verschmuste Traumhündin, die ihren Menschen alles recht machen möchte. Sie geniest jede Zuwendung in vollen Zügen. Zensie benimmt sich überall vorbildlich und verträgt sich gut mit ihren Hundekumpels. Wer diesem Hund ein zu Hause gibt, wird es nie bereuen. Sie hat einen normalen Bewegungsdrang und ist gerne in der Natur unterwegs. Auch in der Wohnung benimmt sie sich gut und alleine bleiben ist kein Problem. Sie wiegt 18 kg.
related projects
  • Unsere Jala ist eine sehr große Schmusemaus, die auch gerne mit ihren Menschen und ihren Hundekumpels spielt. Bei neuen Begebenheiten ist sie manchmal etwas unsicher, aber durch ihre Neugier überwindet sie diese meist sehr schnell. Jala hat von Geburt an nur ein Auge, was sie aber überhaupt nicht stört. Sie kennt es ja nicht anders und sieht es dadurch nicht als Behinderung an. Sie benimmt sich in der Wohnung super, aber fühlt sich auch draußen sehr wohl. Sie ist gesund und wiegt 22,3 kg.
  • Zoe ist eine wunderschöne junge Dame. Sie liebt es natürlich in der Natur unterwegs zu sein. Bewegung ist für diese Rasse ist nun mal sehr wichtig. Daher sollten die neuen Menschen von Zoe auch gerne bewegungsfreudig sein. Sie ist sehr gut erzogen und läuft auch schon wie ein Profi am Fahrrad. Ihr ist es egal ob sie in der Wohnung oder draußen Haltung gehalten wird, sie benimmt sich überall, wenn sie ausgelastet wird. Zoe ist gesund und wiegt Zurzeit 18,5 kg, da könnten ruhig noch 2 bis 3 kg dazu kommen.
  • Was kann man über unseren Zwerg schon sagen. Er ist offen für alles was es Neues auf Erden gibt und will jetzt seine Welt kennen lernen. Bobo ist wirklich kein Langweiler und wird seine Familie auf trapp halten. Bei jedem Junghund sollte man wissen, dass man mit dem Einzug von so einem Zwerg in seine neue Familie viel Arbeit und Verantwortung hat. Er wird mal ein mittelgroßer Hund werden. Bobo ist gesund und wiegt Zurzeit ca. 6 kg.
  • Jenny sieht nicht nur aus wie ein explodiertes Sofakissen, nein sie ist auch so weich. Zum Glück schmust sie gern, denn man muss einfach ständig mit ihr kuscheln. Dabei ist sie aber nicht aufdringlich. Sie verträgt sich gut mit ihren Hundekumpels und spielt auch gerne mit ihnen. In der Wohnung benimmt sie sich gut und alleine bleiben ist kein Problem für sie. Sie ist gesund und wiegt ca. 9 kg.
  • Mina ist einfach eine Zuckermaus, die Menschen liebt und vom Kuscheln nicht genug bekommen kann. Mit ihren Hundekumpels verträgt sie sich prima und Spielen liegt auch ganz hoch im Kurs. In der Wohnung benimmt sich die Kleine gut und alleine bleiben ist auch kein Problem. Sie ist gesund und wiegt gerade mal 5,6 kg.
  • Jana ist eine eher ruhigere und immer zum schmusen bereite Hündin. Sie ist gerne mit ihren Menschen zusammen und wenn dann noch eine Kuschelrunde dabei raus springt, ist die Kleine richtig glücklich. Mit ihren Hundekumpels ist sie gut verträglich, aber auch da schmust sie lieber als wild rum zu tollen. Natürlich mag sie es auch mit ihren Menschen draußen unterwegs zu sein. In der Wohnung ist sie brav und alleine bleiben ist für sie auch kein Thema. Sie ist gesund und wiegt Zurzeit 12 kg, da sollten noch 2 bis 3 kg dazu kommen.
  • Unsere Jette ist eine verschmuste und aktive Dame, die ihren Menschen gefallen will. Sie ist mit ihren Hundekumpels gut verträglich und spielt gerne mit ihnen. Jette ist gerne in der Natur unterwegs und wenn dabei noch das Einmaleins des Hunde-ABC geübt wird, ist sie immer vorne dabei. In der Wohnung benimmt sich Jette gut und alleine bleiben ist für sie kein Problem, wenn sie ausgelastet wird. Sie ist gesund und wiegt 18,5 kg.
  • Jule ist eine sehr verschmuste und verspielte junge Dame, die jetzt ihre Welt kennen lernen will. Sie ist zwar bei neuen Begebenheiten und Menschen etwas schüchtern, aber ihre Neugier lässt sie schnell Vertrauen fassen. Sie spielt gerne mit ihren Hundekumpels und schaut sich viel von ihnen ab. Ein selbstbewusster Ersthund wäre für sie sehr schön, aber wenn man ihr Zeit gib, alles in Ruhe kennen zu lernen, schafft sie es auch so. In der Wohnung benimmt sie sich gut und wenn sie ausgelastet ist, bleibt sie auch alleine. Sie ist gesund und wiegt 19 kg.
  • Speedy ist ein echter Clown, wenn er einmal Vertrauen gefasst hat, was bei ihm mit ein bis zwei Leckerlis recht schnell gelingt. Er sieht recht lustig aus mit seinem „leichten“ Unterbiss, einfach unverwechselbar. Spielen und schmusen stehen hoch im Kurs, dabei ist ihm egal ob das seine Hundekumpels oder seine Menschen sind. Er geht gerne in die Natur und hat einen normalen Bewegungsdrang. In der Wohnung benimmt er sich gut und alleine bleiben ist kein Problem für ihn. Speedy ist gesund und wiegt 12 kg.
  • Unsere Nessi ist etwas Besonderes. Sie vertraut Männern mehr als Frauen, was bei Auslandshunden sehr selten ist. So kurzes Fell wie sie jetzt hat wird sie nicht mehr lange haben, denn Nessi hat normal ein Fell wie ein Bobtail, was dann auch gepflegt werden muss. Nessi liebt es ihr zu Hause zu beschützen und nimmt ihre Arbeit sehr ernst. Daher sollte man Erfahrungen und die Möglichkeiten haben um so ein Hund gut zu führen, denn sie will keine Führungsrolle übernehmen, sondern liebt es ihrem Herrchen zu gefallen und alles richtig zu machen. Ihr ist es auch egal, ob sie drinnen oder draußen wohnen soll, denn sie fühlt sich überall wohl, wenigstens das Schmusen kommt nicht zu kurz. Sie ist mit ihren Hundekumpels verträglich und spielt auch mit ihnen. Sie ist gesund und wiegt 23 kg.
  • Marie ist eher eine zurückhaltende Dame, die es noch gar nicht glauben kann, dass alle Menschen hier lieb mit ihr sind und sie sich frei im Haus bewegen darf. Daher sollte man ihr beim kennen lernen von neuen Dingen und Menschen immer etwas Zeit lassen. Sie verträgt sich gut mit ihren Hundekumpels und schaut sich viel von ihnen ab. Ein selbstbewusster Ersthund wäre sehr schön für sie, ist aber keine Bedingung. In der Wohnung benimmt sie sich schon gut und alleine bleiben ist kein Problem für Marie. Sie ist gesund und wiegt 13 kg.
  • Humphrey ist ein ruhiger und ausgeglichner Hund, ganz anders wie seine Rassekollegen. Daher hat er auch den Spitznamen Ofenhusky. Er ist mit seinen Hundekumpels gut verträglich und spielt auch gerne mit ihnen. Natürlich ist unser Humphrey gern in der Natur unterwegs, aber möchte dabei kein Hochleistungssport betreiben. Das ist auch gut so, da er einen Unfall hatte und dabei ein Hinterbein gebrochen war. Dies wurde gut operiert und behindert ihn nicht. Eine weitere Behandlung ist nicht mehr nötig. Er liebt es mit ins Haus zu dürfen und benimmt sich auch gut. Sonst ist er gesund und wiegt 20 kg.
  • Unser kleiner Basti ist einfach nur ein Schatz und er kann es noch gar nicht richtig glauben, dass er jetzt in die warme Stube darf. Basti geniest jede Streicheleinheit in vollen Zügen und kann gar nicht genug davon bekommen. Er ist verträglich mit seinen Hundekumpels. Am liebsten mag er dabei die ruhigen Vertreter. In der Wohnung benimmt er sich prima und alleine bleiben ist kein Problem. Basti hat zwar ein blindes Auge, aber das stört ihn nicht und muss auch nicht behandelt werden. Sonst ist er gesund und wiegt ca. 8 kg.
  • Unser Snopy ist Anfangs bei neuen Menschen und Begebenheiten etwas schüchtern. Wenn ihm genug Zeit gegeben wird alles in Ruhe kennenzulernen, taut er schnell auf. Er ist gern mit seinen Hundekumpels zusammen und schaut sich auch viel von ihnen ab. Daher wäre unser Snopy auch ein guter Zweithund. In der Wohnung benimmt er sich gut und alleine bleiben kann er auch. Er ist gesund und wiegt 10,5 kg.
  • Lina ist eine anschmiegsame Schmusemaus, die nicht groß auffallen will. Wenn man ihr Zeit schenkt und krault, genießt sie es sichtlich. Sie ist verträglich, mag es aber lieber ruhig. In der Wohnung benimmt sich Lina prima und bleibt auch gut alleine. Sie ist gesund und wiegt 11 kg.
  • Unsere Fine ist noch ein kleines scheues Reh. Sie lässt sich zwar gerne streicheln, aber selber auf den Menschen zu gehen, das traut sich Fine noch nicht. An der Leine läuft Fine gut, wenn es in der Umgebung nicht zu turbulent zugeht. Fine ist gut mit ihren Hundekumpels verträglich und schaut sich viel von ihnen ab. Ein souveräner Ersthund wäre natürlich super, muss aber nicht sein. Wer Geduld hat und Fine etwas Zeit gibt alles in Ruhe kennen zu lernen, wird ein super Begleiter haben. Sie benimmt sich in der Wohnung super und auch alleine bleiben ist kein Problem. Fine ist gesund und wiegt 14 kg.
  • Unser Adi ist ein lebenslustiger und immer gut gelaunter Junge. Spiel, Spaß und Bewegung stehen bei Adi hoch im Kurs. Er ist mit seinen Hundekumpels gut verträglich, daher würde er auch als Zweithund gut geeignet sein. In der Wohnung benimmt sich Adi gut und wenn er genug ausgelastet ist, bleibt er auch gut alleine. Er ist gesund und wiegt 22 kg.
  • Unsere liebenswerte Betty ist eine ruhige und ausgeglichene Dame. Sie drängt sich nie auf, aber genießt jede Streicheleinheit. Betty ist mit ihren Hundekumpels gut verträglich, aber schmust lieber mit ihnen, als mit ihnen zu spielen. In der Wohnung benimmt sie sich super und sie bleibt auch gut alleine. Betty ist gesund und wiegt 14 kg.
  • Minni hieß mal Maxy. Das fanden wir etwas übertrieben bei diesem Zwerg, denn mehr ist er wirklich nicht. Sein Selbstbewusstsein ist riesig, gerade gegenüber anderen Hunden, da denk er wohl er sei eine Dogge. Wenn ihn dann die Großen nicht für voll nehmen, ist er richtig beleidigt. Aber nun ja, so sind halt manche Zwerge. Sonst ist er ein liebenswerter Kobold. Er ist gesund und wiegt 7 kg.

LEAVE A COMMENT