Alma Hündin, geb. 20.09.2018 Bin auf Probe!
Unsere Alma ist eine tolle Hündin, sie ist so verschmust und möchte ihren Menschen einfach nur gefallen. Sie verträgt sich sehr gut mit ihre Hundekumpels und wäre auch als Zweithund geeignet. Alma fährt gut mit dem Auto mit und mit alleine bleiben hat sie kein Problem. Alma ist gesund und wiegt 24, 5 kg.
related projects
  • Perla ist, wie ihr Name schon erahnen lässt, eine richtig tolle und verschmuste Hündin. Sie bindet sich stark an eine Person und einen Ort. Das liegt natürlich auch an ihren Genen. Sie ist eine sanfte und sehr ausgeglichene Herdenschutzhündin. Sie liebt andere große und mittelgroße Rüden und lebt mit ihnen und auch einer Hündin im Rudel. Perla liebt es draußen zu sein und hat gern alles im Blick. Katzen sind für Perla kein Problem, die kennt sie. Kinder sollten schon standfest sein und Erfahrung im Umgang mit großen Hunden haben. Perla wünscht sich einen Garten und ausgiebige Gassierunden. Ihr Fell lässt sie sich gerne bürsten. Perla ist gesund und wiegt 28 kg.
  • Unsere Blanka ist ein richtiges Schmusemonster und ist gerne mit ihren Menschen zusammen. Sie ist mit ihren Hundekumpels gut verträglich und wäre auch als Zweithund gut geeignet. Blanka ist gern in der Natur unterwegs und läuft dabei gut an der Leine. In der Wohnung benimmt sie sich schon recht gut und mit dem Alleine bleiben hat sie kein Problem, wenn sie ausgelastet wird. Blanka ist gesund und wiegt 9 kg.
  • Unsere Elfie ist eine sehr verschmuste junge Dame, die ihren Menschen gefallen will. Sie kommt super mit ihren Hundekumpels zurecht und wäre auch als Zweithund gut geeignet. Elfie macht bei den Übungen des Hunde Einmaleins immer gern mit, vor allem wenn es dabei Leckerlis gibt. Sie sollte zwar 1 bis 2 Kilo abnehmen, aber wenn sie regelmäßig Gassi geht, werden die Pfunde schnell purzeln. Elfie ist gesund und wiegt Zurzeit 15 kg.
  • Anna ist nach anfänglicher Unsicherheit, neugierig und interessiert. Anna muss aber noch lernen, dass ihr die Menschen nichts Böses wollen und ihr die Zeit geben, die sie braucht, um Vertrauen aufzubauen. Anna kennt das Leben in einer Wohnung und die damit verbundenen Alltagsgeräusche. Allerdings sollten Kinder im neuen Zuhause schon älter und geübt sein im Umgang mit unsicheren Hunden. Mit anderen Hunden ist Anna sehr gut verträglich und auch Katzen findet sie toll. Eine Großstadtmaus wird Anna nicht werden. Sie wünscht sich ein Zuhause im Grünen. Anna ist gesund und wiegt 14 kg. Sie muss noch ein paar Kilo zunehmen.
  • Merida ist eine verschmuste und liebenswerte Hündin, die gern bei ihren Menschen sein möchte. Sie ist verträglich mit ihren Hundekumpels, nur bei ihren Futternapf, da hört die Freundschaft auf. Sie liebt es in der Natur unterwegs zu sein und Kinder findet sie auch toll. Wenn Merida länger alleine bleiben soll, muss Sie gut ausgelastet werden und mit einen leckeren Kauknochen, geht das schon recht gut. Merida ist gesund und wiegt 22 kg.
  • Resi ist eine freundliche und verkuschelte Hündin, die gern mit wandern geht und sich jeden Menschen anpassen möchte. Für Leckerlies macht Resi alles Sie versteht im Training schnell, was man von ihr möchte und man merkt, dass sie ein schlaues Köpfchen ist. Mit anderen Hunden ist sie verträglich, doch in ihrem ersten eigenen Zuhause, wäre sie gern eine Einzelprinzessin um von früh bis spät verwöhnt zu werden. Katzen toleriert sie, doch vorhandene Katzen sollten schon Hundeerfahrung haben. Resi kann schon Weile ohne Probleme allein bleiben. Stubenreinheit ist auch kein Thema mehr. Resi würde sie bei Kindern im Schulalter wohlfühlen. Wohnung kennt sie, doch ein Garten sollte mit im Paket des neuen Zuhauses sein, denn sie liegt zu gern in der prallen Sonne und wärmt sich. Resi ist gesund und wiegt 23kg.
  • Magda ist eine ruhige und verschmuste Hündin, die zwar gern im Mittelpunkt steht, aber sich auch zurücknehmen kann und auch gern mal allein in ihrem Kuschelkörbchen liegt. Alleinbleiben ist für sie kein Problem. Auch die Stubenreinheit macht ihr keine Schwierigkeiten. Sie ist gern mit anderen Rüden zusammen, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Magda läuft gern an der Leine. Auch lange und ausgiebige Strecken läuft sie ausdauernd mit. Das sollte sie auch, denn sie hat noch ein paar Speckrollen vom Winter zu viel. Die unkomplizierte Hündin würde sich wohl in jeder Familie wohlfühlen. Trotzdem ist Ruhe Magda wichtig. Im neuen Zuhause sollten nicht übermäßig viele Treppen sein, um es ihr im Alter einfacher zu machen. Sie ist gesund und wiegt 24kg.
  • Lotte ist eine ruhige Hündin, die in ihrer Hundegruppe schnell untergeht, da sie nicht mit am Zaun steht und um Aufmerksamkeit bettelt. Sie hält sich gern weiter hinten auf und wird dadurch schnell übersehen. Lotte ist mit anderen Hunden sehr gut verträglich und würde sich über einen schon vorhandenen Ersthund freuen. Von ihm kann sie den Umgang mit unbekannten Situationen und fremden Menschen lernen, denn Neues und Fremdes macht ihr meist noch Angst. Deswegen wäre es für Lotte besser, wenn sie in eine ruhige Umgebung kommt, in einen Haushalt, der sich der noch unsicheren Hündin annimmt und Kinder hat, die schon älter sind und den respektvollen Umgang mit Hunden kennen. Lotte vertraut ihren Pflegern und lässt sich auch gern von ihnen streicheln, pflegen und Gassi gehen und auch mit vertrauten Personen schon gut möglich. Lotte ist mit Katzen verträglich und liebt Leckerchen zum Suchen. Sie ist gesund und wiegt 16kg.
  • Der große, genügsame Teddy John ist ein freundlicher Zeitgenosse, der gern Gassi geht und mit anderen Hunden sehr gut verträglich ist. In seinem neuen Zuhause sollten Kinder und Erwachsene standfest sein, denn wenn John seine „5-Minuten“ hat, vergisst er, dass er schlappe 35kg wiegt. Von den 35kg sollten allerdings noch ein paar Kilos purzeln. John läuft schon richtig klasse an der Leine. John wünscht sich ein Haus mit Garten. Der große Kerl hat auch ein geeignetes Fell für eine Außenhaltung mit einer warmen, isolierten Hütte zum schlafen, aufwärmen und zurückziehen. Wichtig ist das John mit am Familienleben teilnehmen kann und auch mit in‘s Haus, in die Nähe seiner Familie darf mit täglichen Gassirunden. Auch für eine Haltung im Haus ist er geeignet, denn er kennt es bereits mit im Haus zu sein. John ist zwar noch etwas übergewichtig, aber sonst gesund.
  • Silvi ist eine gelassene Dame, die gerne bei ruhigen, aber ausgiebigen Spaziergängen mit dabei ist. In der Wohnung benimmt sich Silvi sehr gut und liegt gern in einem warmen und kuscheligen Körbchen. Mit ihren Artgenossen ist Silvi sehr gut verträglich und wäre auch als Zweithund, zu einem ebenfalls ruhigen Hundekumpel geeignet. Silvi hat noch deutlich zu viel auf den Rippen. Von ihren knapp 26kg sollten noch einige Kilos purzeln, um ihre Gelenke nicht ungesund zu belasten. An ihrem Gewicht kann man auch ihre Freude am Fressen ablesen. Von einem guten Leckerlie ist die stets freundliche Dame nie abgeneigt. Silvi ist bereits Stubenrein und auch das Alleinbleiben ist für sie keine Herausforderung mehr. Silvi wünscht sich in ihrem neuen Zuhause nicht zu viele Treppen. Sie hat bis auf ihr Gewicht und ein paar Alterswarzen keine altersbedingten körperlichen Einschränkungen.
  • Wanda ist eine junge Hündin, die in ihrem Leben noch nicht so viel kennengelernt hat und deswegen noch diverse Unsicherheiten hat, an denen wir langsam arbeiten. Gassi gehen ist mittlerweile recht angenehm mit ihr und wenn sie eine Strecke schon öfter gelaufen ist, dann machen ihr neue Umweltreize auch keine Angst mehr. Mit Geduld und Zeit gewinnt man ihr Vertrauen recht schnell. Noch schneller mit genügend Leckerlies in den Taschen, denn Wanda ist definitiv ein Leckermaul. Mit ihren Hundekumpels ist Wanda sehr gut verträglich und sie würde sich sehr über einen souveränen Ersthund in ihrem neuen Zuhause freuen, der ihr noch mehr Sicherheit gibt. Wenn Wanda ihren Bezugspersonen vertraut, dann ist sie eine richtige Kuschelmaus und möchte überall gestreichelt werden. Mit Katzen und anderen Kleintieren ist Wanda verträglich, jedoch sollten Kinder die mit im neuen Zuhause leben schon etwas älter sein und den Umgang mit Hunden kennen. Wanda faulenzt noch gerne mit auf dem Sofa und kann auch schon mit genügend körperlicher und geistiger Auslastung eine Weile Alleinbleiben. Wanda ist gesund und wiegt 11kg.
  • Senna ist eine ruhige und vorsichtige Hündin, die wohl noch nicht so viel Gutes in ihrem Leben mit Menschen erlebt hat. Gerade Männer jagen ihr manchmal noch Angst ein. Bei unseren männlichen Mitarbeitern taut sie langsam immer mehr auf und lässt sich von ihnen streicheln und auch anleinen. Mit den weiblichen Kollegen zeigt sie in ruhigen Momenten auch Spielverhalten und vertraut ihnen immer mehr. Nimmt man sich also etwas Zeit und Geduld, dann wird man belohnt und sie ist eine liebenswürdige und auch lustige Hündin. Mit Umweltreizen zeigt sie sich recht entspannt und auch das Spazieren gehen mit ihr ist sehr angenehm. Sie sollte nur anfangs beim Kennenlernen nicht bedrängt werden in Form von streicheln oder „ran rufen“, denn das verunsichert die zarte Hündin. Ihren Namen kennt sie mittlerweile und sie kann sehr gut Alleinbleiben. Im Umgang mit anderen Hunden ist sie immer freundlich und fordert auch gelegentlich zum Spiel auf. Ein Ersthund würde ihr viel Halt und Sicherheit geben. Mit Katzen oder anderen Kleintieren ist sie verträglich, jedoch sollten im neuen Zuhause lebende Kinder schon älter sein und den Umgang mit Hunden kennen. Senna möchte in ein ruhig gelegenes Zuhause ziehen, Haus mit Garten, wäre ihr am liebsten, aber auch eine reine Wohnungshaltung reicht ihr auch. Senna ist gesund und wiegt 19kg.
  • Lady ist eine besonders anhängliche und menschenbezogene Hündin, die große Verlustängste hat, da sie in ihrem Leben schon viel weitergereicht wurde. Somit kann sie nur kurz alleine bleiben ohne in Stress zu geraten und dies auch lautstark zu äußern. Daher ist es das wichtigste für Lady, das sie in ein Zuhause kommt, indem sie für immer bleiben darf und auch so wenig wie möglich alleine bleiben muss. Lady ist trotz ihres Alters noch sehr fit und sportlich. Sie würde einem nicht glauben, wenn sie verstehen würde, dass sie nicht mehr die jüngste ist. Alterserscheinungen wie z. B. Nachtblindheit oder Verschlechterung des Hörvermögens, beeinträchtigen sie nur gelegentlich, je nach Situation. Lady liebt es mit im Bett unter der Bettdecke zu schlafen und mit ihrer Bezugsperson zu kuscheln. Sie bettelt wie ein kleines Erdmännchen und läuft gerne noch ein paar Kilometer am Tag ohne schlapp zu machen. Mit kleineren anderen Hunden spielt sie gelegentlich, doch den Schoß ihres Herrchens mag sie nicht teilen. Lady bindet sich sehr an eine Person, weshalb wir uns für sie nochmal eine eigene Familie wünschen, bei der sie ihren Lebensabend verbringen kann und nicht mehr Abschied nehmen muss. Die entzückende kleine Lady ist sonst gesund und wiegt 4,8kg.
  • Samy ist ein sportlicher junger Rüde, der seinen Platz in der Welt noch nicht so richtig gefunden hat. Samy hat bereits in einer Wohnung gelebt und kennt auch schon einige Grundkommandos. Er ist stubenrein und kann auch einige Zeit alleine bleiben. Doch eine richtige Führung hat er noch nicht erlebt und hat deswegen gelernt, dass er in einigen Situationen, wie zum Beispiel beim Gassigehen, die Verantwortung beim managen von Hundebegegnungen selber übernimmt. So hat er sich in einen Leinenpöbler verwandelt. Wir arbeiten sehr intensiv mit ihm an diesem Problem und sehen auch klare Fortschritte in seiner Impulskontrolle. Im neuen Zuhause muss weiterhin an diesem Problem gearbeitet werden und es ist wichtig, dass es klare Regeln gibt, an die sich alle halten, denn das gibt Samy Halt und Struktur, die er so dringend braucht. Samy ist wahnsinnig verschmust und verspielt. Zu seinen Vertrauten ist er ein wahrer Schatz und möchte gefallen. Hier kommt er auch mit anderen Hunden im Rudel gut klar und wir könnten uns gut vorstellen dass eine souveräne Ersthündin auf ihn einen positiven Effekt haben wird, jedoch ist das kein Muss. Kinder im neuen Zuhause sollten schon etwas älter sein, um dem manchmal unsicheren Rüden gut lesen und verstehen zu können. Samy ist gesund und wiegt 23kg.
  • Unsere Bonnie hat in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt und misstraut deswegen der Fremde immer noch. Mit Ihren Bezugspersonen ist Bonnie schon sehr zutraulich und fordert Streicheleinheiten ein, doch Berührungen von Fremden kann sie noch nichts Gutes abgewinnen. Bonnie geht allerdings sehr gern Gassi und spaziert da auch brav mit, wenn man sie nicht bedrängt. Sie braucht Zeit um sich an eine neue Person zu gewöhnen, doch wenn sie einmal Vertrauen gefasst hat, ist es umso schöner. Bonnie kennt das Leben in einer Wohnung und benimmt sich da schon ganz gut. Sie kann schon einige Zeit allein bleiben und ist bei uns stubenrein. Sie versteht sich außerdem sehr gut mit anderen Hunden jeder Größe und Geschlecht, weswegen sie auch sehr gut als Zweithund gehalten werden kann. Ihr würde ein souveräner Ersthund auch viel Halt geben. Das ist mit Geduld, Verständnis und Liebe aber kein Muss. Sonst ist Bonnie gesund und wiegt 23kg.
  • Unsere Marie ist eine sportliche und aktive Hundedame, die nichts ist für Leute, die nur drei Mal täglich um den Block gehen wollen. Bei ihr sollte auch die Hundeschule weiter besucht werden, denn sie hat Kraft und lernt sehr gerne. Auch bei Suchspielen macht sie begeistert mit. Wenn Sie mit anderen Hunden spielen möchte, sollten ihre Hundekumpels mit ihrer Kraft und Ausdauer mithalten können. Marie würde auch als Einzelhund glücklich sein wollen. In der Wohnung benimmt sie sich gut und wenn sie ausgelastet wird, bleibt sie auch mal alleine. Marie sollte in einem Haus mit Garten wohnen dürfen, damit sie sich richtig austoben kann. Sie ist gesund und wiegt ca. 36 kg.

Kommentar verfassen

WhatsApp